Startseite

Verein

Jugendförderung / Lehrgänge

Turniersport / Vereinsmeister

Kollektion

Kontakt

Links

Impressum



Der Vorstand des RV Glessen e.V.


Vorsitzender Peter Harperscheidt
1. Stellvertreter Nina Kusserow
2. Stellvertreter Ute Herzogenrath
Geschäftsführung Johannes Herzogenrath
Kassierer Christina Poschen
Schriftführer Isabel Herzogenrath

Die Vereinsgeschichte

Am 01.12.1971 wurde der RV Glessen e.V. unter Vorsitz von Richard Kuchem mit seinem Stellvertreter Karl Hüppeler gegründet.

1974 fand in Dansweiler das 1. Glessener Reit- und Springturnier statt, welches dort auch in den weiteren Jahren ausgetragen wurde. Erst durch die Unterstützung des damaligen Ortsvorstehers Michael Juris konnte der Verein die heutige Anlage im Glessener Waldstadion errichten.

Ostern 1977 weihte der Verein mit einem großen Turnier die Anlage ein. Bis zum heutigen Tag wird das Waldstadion als Austragungsort für die Turniere des RV Glessen e.V. genutzt. Bedingt durch die kommunale Neugliederung wurde 1975 der Kreisverband Erft gegründet, in dem der RV Glessen e.V. als einer der ersten Reitvereine eintrat. Daraufhin wurde 1986 die Kreisschleppjagd und in den Jahren ´89, ´90 und ´96 die Kreismeisterschaft für Dressur- und Springreiter ausgerichtet. Aber nicht nur im Turniersport sondern auch auf anderen Gebieten ist der RV Glessen e.V. aktiv. So begleitete das heutige Ehrenmitglied und ehemaliger Vorsitzender Herr Andreas Michels die vor der Vereinsgründung durchgeführten Jagden mit seinem Jagdhorn. Dadurch konnte Herr Michels ´83 weitere Jagdhornbläser unter den Reitern aktivieren, so dass sich die Jagdhornbläsergruppe im RV Glessen e.V. gründete.



Waldstadion

Durch die Unterstützung des ehemaligen Glessener Ortsvorstehers Herr Michael Juris konnte der Verein die Reitanlage in Glessen am Sportplatz errichten. Unter der Leitung des Vorsitzenden Herrn Manfred Kubicka wurde der Reitplatz mit Hilfe einiger Mitglieder in Eigenleistung angelegt. Mit seinem vierten Turnier weihte der RV Glessen e.V. die Anlage Ostern 1977 ein. Seit dieser Zeit ist sehr viel im Waldstadion verändert und verbessert worden. Der RV Glessen e.V. ist schon immer mit seiner Reitanlage in der Selbstbewirtschaftung, das heißt der Reiterverein muss für den kompletten Unterhalt selbst aufkommen. In den letzten 10 Jahren ist es dem Verein gelungen auf der 50 x 80m großen Anlage ein zu jedem Wetter bereitbaren Reitplatz zu schaffen.

Weiterhin steht ganzjährig ein Springparcours zur Verfügung.